1.) Was bedeutet Dir dieses Blog (wo Du gerade schreibst)?
Naja, es ist ein ganz netter Zeitvertreib.

2.) Welcher Kommentar hat Dir viel bedeutet oder gut gefallen? Poste ihn!
Folgender, weil er die Wahrheit ausspricht:
Svenja    ( -/- )     28.8.07 22:07
Moritze...
du bist krank aber das weißt du ja :D


3.) Ist das Schreiben in Deinem Blog Last, Lust, Bedürfnis oder was anderes?
Zeitvertreib.

4.) Ist Dein Blog "eins unter vielen" oder "ganz speziell"?
Äh... nun, da es viele Blogs gibt, ist es natürlich eins unter vielen, aber es ist auch ganz speziell, weil es das einzige ist, das ich schreibe.

5.) Welche Ziele hat Dein Blog?
Keine.

6.) Welche Gegebenheiten könnten dazu führen, Dein Blog zu löschen?
Wenn ich sonst die Todesstrafe bekäme. Ich glaube aber, dieses Blog kann ich gar nicht löschen, oder?

7.) Wie reagieren Leute aus Deinem "real life" auf deine Blogtexte?
Sie springen aus dem Fenster.

8.) Könntest Du "blogsüchtig" sein oder werden?

Könnte ich, tu ich aber nicht.

9.) Zwei gute und zwei schlechte Seiten am Bloggen?
Gut: Links und rechts, schlecht: oben und unten.

10.) Verlinke mindestens drei andere Blogger, die Du als Stammleser bezeichnen würdest!
Nein! Außerdem, warum sollte man Stämme lesen? Bücher eignen sich dafür doch viel besser!