46
 
 
BLOC PARTY
Intimacy (7,455/10)
 
9/10:
Better Than Heaven, Ion Square

8/10:
Halo, Biko, One Month Off

7/10:
Ares, Trojan Horse, Signs, Zephyrus, Talons

5/10:
Mercury

Das neue Album von Bloc Party ist sehr elektronisch geworden. Teilweise klingt das toll, manchmal, wie z.B. bei dem furchtbaren "Mercury" geht es auch ziemlich in die Hose.
 
 
----------------
 
 
45
 
 
THE KOOKS
Konk (7,462/10)
 
8/10:
See The Sun, Always Where I Need To Be, Do You Wanna, Gap, Love It All, Stormy Weather, Sway, Shine On

7/10:
Down To The Market, One Last Time, All Over Town

6/10:
Mr Maker, Tick Of Time

"Konk" ist im Prinzip ein starkes Album, verliert sich gegen Ende jedoch in unspannendem Akustik-Gedudel.
 
 
----------------
 
 
44
 
 
TOMTE
Heureka (7,538/10)
 
9/10:
Nichts Ist So Schön Wie Betrunken Traurige Musik Zu Hören!

8/10:
Heureka, Voran Voran, Das Orchester Spielt Einen Walzer, Dein Herz Sei Wild, Voran Voran (Laut)

7/10:
Wie Ein Planet, Der Letzte Große Wal, Wie Siehts Aus In Hamburg?, Küss Mich Wach Gloria, Es Ist So Dass Du Fehlst, Und Ich Wander, Du Bringst Die Stories (Ich Bring Den Wein)

Ein normales Tomte-Album mit einigen Highlights, die sich vor allem am Ende des Albums sammeln.
 
 
----------------
 
 
43
 
 
KETTCAR
Sylt (7,583/10)

8/10:
Nullsummenspiel, Kein Außen Mehr, Fake For Real, Geringfügig, Befristet, Raus, Agnostik Für Anfänger, Verraten, Würde

7/10:
Graceland, Am Tisch, Wir Müssen Das Nicht Tun, Dunkel, Wir Werden Nie Enttäuscht Werden

Ein typisches, vielleicht etwas lauteres Kettcar-Album, auf dem kein Song wirklich enttäuscht, andererseits gibt es auch keine Ausnahmesongs, die aus dem Gesamtbild herausstechen.
 
 
----------------
 
 
42
 
 
3 DOORS DOWN
3 Doors Down (7,667/10)
 
8/10:
Train, Citizen/Soldier, Let Me Be Myself, Pages, It's The Only One You've Got, Give It To Me, Your Arms Feel Like Home, She Don't Want The World

7/10:
It's Not My Time, These Days, Runaway, When It's Over

Das selbstbetitelte Album von 3 Doors Down bietet im Prinzip genau das, was man erwartet: Chartstaugliche Rockmusik, mal lauter, mal leiser, aber nie enttäuschend. Trotzdem würde etwas mehr Abwechslung nicht schaden.